Sie sind hier:

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Letzte Aktualisierung: 14. Februar 2022

ABONNENTENVEREINBARUNG

DIESE ABONNEMENTVEREINBARUNG („Zustimmung“) WIRD ZWISCHEN GEMACHT DASTOMIZE, INC. („Dastomize“) UND DAS UNTERNEHMEN, DAS IN DER BESTELLUNG ALS KUNDE IDENTIFIZIERT WURDE (NACHSTEHEND DEFINIERT) („Kunde“). DIE PERSON, DIE DIE BESTELLUNG IM NAMEN DES KUNDEN AUSFÜHRT, ERKLÄRT, DASS DIESE PERSON DIE BEFUGNIS HAT, DEN KUNDEN AN DIESE VEREINBARUNG UND DIE BESTELLUNG ZU VERBINDEN. WENN EINE SOLCHE PERSON KEINE SOLCHE BEFUGNIS HAT ODER WENN EINE SOLCHE PERSON MIT DIESER VEREINBARUNG UND DER BESTELLUNG NICHT IN ALLEN HINSICHTEN EINVERSTANDEN IST, DARF DIESE PERSON DIE BESTELLUNG NICHT AUSFÜHREN. Für eine gute und wertvolle Gegenleistung, deren Erhalt und Angemessenheit hiermit anerkannt wird, vereinbaren die Parteien Folgendes:

1. DEFINITIONEN.

Zusätzlich zu den an anderer Stelle in dieser Vereinbarung definierten Begriffen haben die folgenden Begriffe die folgende Bedeutung, wenn sie in dieser Vereinbarung verwendet werden:

1.1 "Affiliate Partnerschaft“ bezeichnet in Bezug auf eine Partei jede Einheit, die derzeit oder in Zukunft von dieser Partei kontrolliert wird, von dieser kontrolliert wird oder mit ihr unter gemeinsamer Kontrolle steht, solange eine solche Kontrolle besteht, wobei „Kontrolle“ Eigentum von mehr als fünfzig Prozent bedeutet (50 %) der ausstehenden Wertpapiere, die das Stimmrecht für die Wahl von Direktoren oder anderen Verwaltungsbehörden dieser Partei darstellen.

1.2 "Anwendbares Recht” bedeutet alle Gesetze, Regeln, Vorschriften und andere Erklärungen mit Gesetzeswirkung überall auf der Welt, die für alle Aktivitäten gelten, die von einer Vertragspartei im Rahmen dieser Vereinbarung durchgeführt oder zur Durchführung vorgeschlagen werden.

1.3 "Autorisierter Benutzer“ bezeichnet jeden Mitarbeiter oder Berater des Kunden: (a) den der Kunde autorisiert, auf die Dastomize Plattform in ihrem Namen; (b) für wen ein Abonnement der Dastomize Die Plattform wurde im Rahmen einer Bestellung erworben; und (c) wem Zugangsdaten für die bereitgestellt wurden Dastomize Plattform vom Kunden (oder von Dastomize, auf Wunsch des Kunden).

1.4 "Vertrauliche Informationen” bedeutet alle Informationen, die direkt oder indirekt von oder im Namen einer Partei offengelegt werden (“Offenlegung“) an die andere Partei („Empfänger“) gemäß dieser Vereinbarung, die: (a) als „vertraulich“ gekennzeichnet ist oder auf andere Weise auf ihre vertrauliche Natur hinweist; oder (b) aufgrund der Umstände ihrer Offenlegung und der Art der Informationen selbst vernünftigerweise erwartet werden sollte, dass sie vertraulich behandelt werden. Ohne das Vorstehende einzuschränken, die Dastomize Materialien und Dastomize Daten, mit Ausnahme der öffentlich zugänglichen Aspekte der Dastomize Plattform, sind Dastomizevertrauliche Informationen von und die Kundendaten sind vertrauliche Informationen des Kunden. Vertrauliche Informationen umfassen jedoch keine Informationen, die: (i) ohne Handlung oder Unterlassung des Empfängers allgemein bekannt und der Öffentlichkeit zugänglich sind oder werden; (ii) sich zum Zeitpunkt der Offenlegung durch den Offenleger bereits im Besitz des Empfängers befanden, ohne dass eine Verpflichtung zur Vertraulichkeit gegenüber dem Offenleger besteht, wie aus den gleichzeitigen Aufzeichnungen des Empfängers hervorgeht; (iii) vom Empfänger rechtmäßig von einem Dritten erhalten wurden, der das Recht hat, eine solche Offenlegung vorzunehmen; oder (iv) unabhängig vom Empfänger ohne Verletzung einer Verpflichtung gegenüber dem Offenleger und ohne Verwendung oder Bezugnahme auf die vertraulichen Informationen des Offenlegers entwickelt wurden.

1.5 "Kundendaten” bedeutet alle Daten, Inhalte und andere vom Kunden erstellte Originalmaterialien, die der Kunde an die übermittelt Dastomize Plattform durch die Funktionalität, die auf der webbasierten Benutzeroberfläche der verfügbar ist Dastomize Plattform, einschließlich aller Replays, aber in allen Fällen ausschließlich Dastomize Data.

1.6 "Kundensysteme“ bezeichnet die IT-Infrastruktur des Kunden, einschließlich Computer, Software, Hardware, Datenbanken, elektronische Systeme (einschließlich Datenbankverwaltungssysteme) und Netzwerke, unabhängig davon, ob sie direkt vom Kunden oder über Dienste Dritter betrieben werden.

1.7 "Maintenance Release” bezeichnet jede Aktualisierung, Aufrüstung, Veröffentlichung oder andere Anpassung oder Änderung der Dastomize Plattform bzw Dastomize Dokumentation dazu Dastomize kann dem Kunden von Zeit zu Zeit während der Abonnementlaufzeit zur Verfügung gestellt werden.

1.8 "Ihre Bestellung“ bezeichnet ein gemeinsam erstelltes Bestellformular, das auf die Bedingungen dieser Vereinbarung verweist und diese enthält.

1.9 "Party" meint Dastomize oder Kunde einzeln und „Parties" meint Dastomize und Kunde gemeinsam.

1.10 "SLA Dienstleistungen“ bedeutet die Implementierung, Schulung oder andere Dienstleistungen außerhalb des Umfangs des Abonnements, falls vorhanden, die in einer Bestellung ausdrücklich angegeben sind. Es versteht sich, dass Professional Services separat und unabhängig von Services (wie unten definiert) sind und zu einem Satz in Rechnung gestellt werden, der vom Umfang der erforderlichen Services abhängt, der separat und zusätzlich zu jedem Abonnement (wie unten definiert) ist.

1.11 "Wiederholung(en)“ bezeichnet das Endprodukt, das aus einer Zusammenstellung von Aufnahmen besteht, die durch die Verwendung von erstellt wurden Dastomize Plattform.

1.12 "Dastomize Daten und Zahlen” bezeichnet alle: (i) Daten, Informationen oder andere Routinen, die von oder im Auftrag von generiert werden Dastomize durch eine automatisierte Datenanalyse, -verarbeitung oder andere Vorgänge der Dastomize Plattform; und (ii) aggregierte und anonymisierte Daten, die von oder im Auftrag von generiert oder gesammelt werden Dastomize in Verbindung mit dem Dastomize Materialien, einschließlich solcher Daten, die auf den Kundendaten basieren oder von diesen abgeleitet sind.

1.13 "Dastomize IP entwickelt“ bedeutet jegliche Technologie oder geistiges Eigentum im Zusammenhang mit der Dastomize Dokumentation, Dastomize Plattform oder professionelle Dienstleistungen, die in irgendeiner Form oder auf jedem Medium konzipiert, entwickelt oder in die Praxis umgesetzt werden, einschließlich Software und anderer urheberrechtlich geschützter Werke, Algorithmen, Benutzeroberflächen, Designs, Daten, Datenbanken und Datensammlungen, Erfindungen (unabhängig davon, ob patentierbar) oder Entdeckungen, Prozesse, Know-how oder Techniken, Warenzeichen, Geschäftsgeheimnisse und vertrauliche Informationen.

1.14 "Dastomize Dokumentation“ bedeutet jede Dokumentation, die Dastomize dem Kunden zur Verfügung stellt, der die Merkmale oder Anforderungen des beschreibt Dastomize Plattform.

1.15 "Dastomize Hosting-Gebühren“ bezeichnet diese Gebührenstufen (jeweils ein „Tier“), die Folgendes widerspiegeln: (i) Anzahl der Sitzungen für Replays im gesamten Abonnement; und/oder (ii) Anzahl der Replays, die von jedem Kunden veröffentlicht werden dürfen.

1.16 "Dastomize Materialien" Bedeutet die Dastomize Plattform, Dastomize Dokumentation und die Dastomize IP entwickelt.

1.17 "Dastomize Plattform" meint Dastomize's proprietäre Software-as-a-Service-Softwareplattform, die Benutzer bei der Erstellung und Verteilung von Replays unterstützt.

1.18 "Dastomize Plattformgebühren“ bezeichnet die Gebühren, die für den Zugriff auf bestimmte Funktionen des Dastomize Plattform, die als Paket angeboten werden kann (z. B. „Team“ oder „Enterprise“), wie in jeder Bestellung beschrieben und dargelegt.

1.19 "Eingeschränkter Inhalt” bedeutet alle Daten, Inhalte, Informationen oder andere Materialien, die direkt oder indirekt: (a) eine Person identifizieren (einschließlich beispielsweise Namen, Unterschriften, Adressen, Telefonnummern, E-Mail-Adressen und andere eindeutige Kennungen); (b) kann verwendet werden, um eine Person zu authentifizieren (einschließlich beispielsweise Mitarbeiteridentifikationsnummern, von der Regierung ausgestellte Identifikationsnummern, Passwörter oder PINs, Benutzeridentifikations- und Kontozugangsdaten oder -passwörter, Finanzkontonummern, Informationen zu Kreditauskünften, biometrische, genetische , Gesundheits- oder Krankenversicherungsdaten, Antworten auf Sicherheitsfragen und andere persönliche Kennungen); (c) geistiges Eigentum, Datenschutz oder andere Rechte Dritter missbraucht, verletzt oder verletzt; (d) gegen eine Vereinbarung oder Verpflichtung mit Dritten oder gegen geltendes Recht verstößt oder damit in Konflikt steht; oder (e) wie von einem vernünftigen Beobachter unter den gegebenen Umständen festgestellt, missbräuchlich, schikanierend, verleumderisch, belästigend, hasserfüllt, obszön, pornographisch, bedrohlich, gewalttätig, vulgär oder anderweitig anstößig oder unangemessen ist.

1.20  "Dienstleistungen” bedeutet die Dienstleistungen, die im Zusammenhang mit der Herstellung der bereitgestellt werden Dastomize Plattform, die Kunden in Übereinstimmung mit den Bedingungen und Funktionen eines Abonnements zur Verfügung steht, das in der jeweiligen Bestellung festgelegt ist.

1.21 "Abonnement“ bedeutet eine vom Kunden angegebene Kombination aus Dastomize Hosting-Gebühren u Dastomize Plattformgebühren, die während einer Abonnementlaufzeit abonniert werden.

1.22 "Laufzeit des Abonnements“ bezeichnet die Abonnementlaufzeit für die Dastomize Plattform, die in einer Bestellung festgelegt ist.

2. DIENSTLEISTUNGEN

2.1  Lizenz von Dastomize. Dastomize gewährt dem Kunden hiermit während der Abonnementlaufzeit eine nicht ausschließliche, nicht übertragbare (außer gemäß Abschnitt 12.4), nicht unterlizenzierbare und weltweite Lizenz, um seinen autorisierten Benutzern den Zugriff auf und die Nutzung der Dastomize Plattform und Dastomize Dokumentation nur soweit erforderlich, um Replays gemäß den Bedingungen dieser Vereinbarung zu erstellen und diese Replays mit potenziellen Kunden zu teilen ("Kundenangebote") bei Produktvorführungen und Verkaufspräsentationen („Autorisierter Zweck“), wie in einer Bestellung dargelegt.

2.2  Lizenz vom Kunden. Der Kunde gewährt hiermit an Dastomize während der Abonnementlaufzeit eine nicht ausschließliche, unwiderrufliche (vorbehaltlich der Rechte des Kunden zur Kündigung dieser Vereinbarung), nicht übertragbare (außer unter Abschnitt 12.4), gebührenfreie und weltweite Lizenz zur Nutzung, Speicherung, Vervielfältigung, Änderung und anderweitigen Nutzung des Kunden Daten für interne Geschäftszwecke, soweit erforderlich, um die bereitzustellen und zu verbessern Dastomize Plattform. Die vorstehenden Rechte sind unterlizenzierbar durch Dastomize an eines seiner verbundenen Unternehmen und an Unterauftragnehmer, die gemäß Abschnitt 12.4 zugelassen sind.

2.3  Autorisierte Benutzer. Der Kunde ist allein verantwortlich für: (a) die Identifizierung und Authentifizierung aller autorisierten Benutzer; (b) Genehmigung des Zugriffs durch solche autorisierten Benutzer auf die Dastomize Materialien; (c) Schutz vor unbefugtem Zugriff durch autorisierte Benutzer; (d) Wahrung der Vertraulichkeit von Benutzernamen, Passwörtern und Kontoinformationen für autorisierte Benutzer; und (e) alle Aktivitäten, die unter seinen Benutzernamen, Passwörtern oder Konten und seinen autorisierten Benutzern stattfinden. Dastomize ist nicht verantwortlich für Schäden, die durch Handlungen oder Unterlassungen autorisierter Benutzer entstehen, einschließlich Personen, die nicht zum Zugriff auf die berechtigt waren Dastomize Materialien, die sich aber aus irgendeinem Grund Zugang verschaffen konnten. Der Kunde wird benachrichtigt Dastomize unverzüglich über jeden tatsächlichen oder vermuteten Verstoß gegen diese Vereinbarung durch einen autorisierten Benutzer. Jeder Verstoß gegen diese Vereinbarung durch einen autorisierten Benutzer gilt als Verstoß des Kunden.

2.4  Dienstleistungen. Dastomize wird wirtschaftlich vertretbare Anstrengungen unternehmen, um die Dienstleistungen hierunter und wie in jeder Bestellung dargelegt zu erbringen. Nichts in dieser Vereinbarung oder einer Bestellung wird so verstanden, dass es dies verhindert Dastomize aus der Entwicklung ähnlicher Arbeitsergebnisse oder Leistungen für andere Kunden. Irgendein Dastomize Entwickeltes geistiges Eigentum, das aus Dienstleistungen oder professionellen Dienstleistungen resultiert, die Dastomize integriert sich in die Dastomize Die Plattform gilt als Teil des Abonnements und wird von der Lizenz für den Kunden in Abschnitt 2.1 nur abgedeckt, wenn und in dem Umfang, in dem sie so in das Abonnement integriert ist Dastomize Plattform.

2.5  Überwachung; Suspension; Berichterstattung. Dastomize kann, ist aber nicht dazu verpflichtet, die Nutzung des durch den Kunden zu überwachen Dastomize Plattform. Dastomize kann nach billigem Ermessen den Zugriff auf die Dastomize Materialien ggf Dastomize der Ansicht ist, dass: (a) der Kunde gegen diese Vereinbarung verstößt; (b) Verwendung der Dastomize Materialien im Sinne dieser Vereinbarung stellen ein Sicherheitsrisiko dar; (c) Nutzung des durch den Kunden Dastomize Materialien verletzen, missbrauchen oder verletzen die Rechte von Dastomize oder einem Dritten; (d) Nutzung des durch den Kunden Dastomize Materialien beinhalten jeglichen eingeschränkten Inhalt; (e) es gibt einen Fehler oder ein Leistungsproblem mit dem Dastomize Materialien, die sich nachteilig auswirken Dastomize's Server oder andere Systeme oder die Nutzung der durch den Kunden Dastomize Materialien stellen auf andere Weise unerwartete oder übermäßige Anforderungen an dieselben; oder (f) ein anwendbares Gesetz dies verbietet Dastomize von der Erfüllung einer seiner Verpflichtungen aus dieser Vereinbarung.

2.6  Beschränkungen. Der Kunde darf weder direkt noch indirekt Dritte (einschließlich berechtigter Benutzer) dazu ermächtigen: (a) den Quellcode, die Struktur, Ideen, Algorithmen oder damit verbundene Elemente zu dekompilieren, zu disassemblieren, zurückzuentwickeln oder anderweitig zu versuchen, diese abzuleiten Know-how von, die Dastomize Materialien, oder rekonstruieren oder entdecken Sie versteckte oder nicht-öffentliche Elemente der Dastomize Materialien; (b) übersetzen, anpassen oder ändern Dastomize Materialien; (c) Schreiben oder Entwickeln von Programmen oder abgeleiteten Arbeiten auf der Grundlage der Dastomize Materialien, oder, soweit dies nach geltendem Recht zulässig ist, anderweitig einen Teil davon zu verwenden Dastomize Materialien in irgendeiner Weise zum Zwecke der Entwicklung, Verbreitung oder Zugänglichmachung von Produkten oder Dienstleistungen, die mit einem Teil der Dastomize Materialien, einschließlich der Verwendung der Dastomize Materialien zum Benchmarken anderer Produkte; (d) verkaufen, unterlizenzieren, übertragen, abtreten, leasen, vermieten, verteilen oder ein Sicherungsrecht daran gewähren Dastomize Materialien; (e) irgendeinen Teil des verwenden Dastomize Materialien für andere Zwecke als den autorisierten Zweck; (f) einen beliebigen Teil der Dastomize Materialien, die von anderen Personen als autorisierten Benutzern verwendet werden; (g) Marken, Urheberrechtsinformationen, Patentmarkierungen oder andere Eigentumshinweise, die in oder auf der enthalten sind, zu ändern oder zu entfernen Dastomize Materialien; (h) Authentifizierungs- oder Sicherheitsmaßnahmen des zu umgehen oder anderweitig zu beeinträchtigen Dastomize Plattform oder anderweitig deren Integrität oder Leistung beeinträchtigen oder stören; (i) irgendeinen Teil des verwenden Dastomize Materialien, die gegen geltende Gesetze, Regeln oder Vorschriften verstoßen; oder (j) ÜBERTRAGEN ZU ODER VON DER DASTOMIZE PLATTFORM ALLE EINGESCHRÄNKTEN INHALTE. WENN DER KUNDE WISST ODER VERDACHT, DASS DER KUNDE EINGESCHRÄNKTE INHALTE AN DIE ÜBERTRAGEN HAT DASTOMIZE PLATTFORM, DANN WIRD DER KUNDE SOFORT ZUR VERFÜGUNG GESTELLT DASTOMIZE MIT SCHRIFTLICHER ANKÜNDIGUNG GLEICHER UND ANGEMESSENER UNTERSTÜTZUNG, UM ZU ERMÖGLICHEN DASTOMIZE ZUR IDENTIFIZIERUNG UND LÖSCHEN EINGESCHRÄNKTER INHALTE VON SEINEN SYSTEMEN. Zur Klarstellung: Es liegt in der Verantwortung des Kunden, alle erforderlichen Genehmigungen, Lizenzen oder sonstigen Genehmigungen einzuholen, um Materialien von Drittanbietern, einschließlich Materialien von Partnern, in Verbindung mit dem zu verwenden Dastomize Materialien.

2.7  Feedback. Der Kunde kann sich für die Bereitstellung entscheiden Dastomize Ideen, Vorschläge oder Feedback in Bezug auf irgendeinen Aspekt der Dastomize Materialien („Feedback“). Ein solches Feedback ist nicht vertraulich und der Kunde stimmt hiermit zu Dastomize eine nicht-exklusive, unbefristete, unwiderrufliche, übertragbare, unterlizenzierbare (über mehrere Ebenen), gebührenfreie und weltweite Lizenz zur Implementierung, Nutzung, Änderung oder anderweitigen Nutzung des Feedbacks in irgendeiner Weise ohne Einschränkung, ohne Gebühren, Namensnennung oder andere Verpflichtungen gegenüber dem Kunden.

3. ZUSÄTZLICH DASTOMIZE VERPFLICHTUNGEN

3.1  Kundensupport. Dastomize verpflichtet sich außerdem: (a) während der Laufzeit wirtschaftlich angemessenen technischen Support für Kunden per E-Mail oder Telefon bereitzustellen Dastomizenormale Geschäftszeiten von 9 bis 5 Uhr ET, ausgenommen US-amerikanische Feiertage und Tage, an denen Banken in den USA geschlossen sind; (b) wirtschaftlich vertretbare Anstrengungen unternehmen, um: (i) zeitnah auf Support-Anfragen zu reagieren; (ii) solche Anfragen zu lösen, indem dem Kunden Updates und/oder Problemumgehungen bereitgestellt werden, im Einklang mit Dastomize, der den in solchen Anfragen identifizierten Problemen und deren Auswirkungen auf den Geschäftsbetrieb des Kunden den Schweregrad zugewiesen hat, in Dastomizenach billigem Ermessen; und (iii) Planen Sie Ausfallzeiten für die routinemäßige Wartung des Dastomize Bahnsteig zwischen 12:5 Uhr und XNUMX:XNUMX Uhr ET („Geplante Ausfallzeiten“). Ungeachtet des Vorstehenden kann der Kunde, wenn er ein höheres Maß an Support als den für Abonnements angebotenen standardmäßigen technischen Kundensupport benötigt, Professional Services erwerben, die in Verbindung mit dem zum Verkauf angeboten werden Dastomize Plattform, die dann auf der entsprechenden Bestellung und Rechnung entsprechend wiedergegeben werden.

3.2  Updates. Dastomize stellt dem Kunden alle Wartungsversionen zur Verfügung, die Dastomize kann nach eigenem Ermessen seinen Lizenznehmern ohne zusätzliche Kosten allgemein zur Verfügung gestellt werden. Der Kunde muss alle Wartungsversionen akzeptieren. Alle Wartungsversionen bereitgestellt von Dastomize an den Kunden gelten in Abschnitt 2.1 als an den Kunden lizenziert.

4. ZUSÄTZLICHE PFLICHTEN DES KUNDEN

4.1  Kundensysteme; Kundendaten. Ungeachtet gegenteiliger Bestimmungen in dieser Vereinbarung: (a) hat und behält der Kunde die alleinige Kontrolle über die Sicherheit, den Betrieb, die Wartung, die Verwaltung und den gesamten Zugriff auf und die Nutzung der Kundensysteme, und der Kunde ist allein dafür verantwortlich Erhalt der gesamten Internetverbindung, die für den Zugriff auf und die Nutzung erforderlich ist Dastomize Plattform jederzeit während der Abonnementlaufzeit; (b) wird während der Abonnementlaufzeit jederzeit: (i) alle Kundensysteme, auf oder durch die die Dastomize Auf die Plattform wird zugegriffen oder sie wird nach Bedarf verwendet, um sie zu aktivieren Dastomize um seine Verpflichtungen aus diesem Vertrag zu erfüllen; (ii) gegebenenfalls bereitstellen Dastomize Personal mit Zugang zu den Kundensystemen, wie es für erforderlich ist Dastomize um seine Verpflichtungen im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung zu erfüllen; und (iii) wird die gesamte Zusammenarbeit und Unterstützung leisten Dastomize vernünftigerweise verlangen kann, sie zu aktivieren Dastomize um seine Rechte auszuüben und seine Pflichten im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung zu erfüllen; und (c) der Kunde ist allein verantwortlich für alle Sicherheitslücken und die Folgen solcher Schwachstellen, die sich aus Kundendaten ergeben, einschließlich Viren, Trojanern, Würmern oder anderen Programmierroutinen in Kundendaten, die die Funktionalität eines Computers einschränken oder beeinträchtigen könnten oder das Daten beschädigen, abfangen oder enteignen könnten.

4.2  Ausfall oder Verzögerung. Dastomize ist nicht verantwortlich oder haftbar für Verzögerungen oder Leistungsausfälle, die sich ganz oder teilweise daraus ergeben, dass der Kunde eine seiner Verpflichtungen aus diesem Vertrag verspätet oder nicht erfüllt, einschließlich jeglicher Nichtverfügbarkeit, Fehler, Mängel oder anderer Probleme im Zusammenhang mit den Kundensystemen oder Kundendaten (jeweils ein „Kundenfehler").

5. GEBÜHREN; ZAHLUNG

5.1  Abo-Gebühren. Der Kunde zahlt Dastomize Alle Dastomize Plattformgebühren u Dastomize Transaktionsgebühren der Art und in den Beträgen, die für das anwendbare Abonnement angegeben sind, das in einer Bestellung angegeben ist („Honorare“). Wenn die tatsächliche Nutzung des Kunden die Dastomize Plattform das unter einem Abonnement zulässige Maß überschreitet, wie in einer Bestellung festgelegt, muss der Kunde für die zusätzliche Nutzung bezahlen Dastomize's jeweils aktuelle Tarife für die Nutzung inklusive automatischem und verbindlichem Upgrade auf die nächste Abonnementstufe.

5.2  SLA Dienstleistungen. Professionelle Dienstleistungen sind zusätzliche Dienstleistungen, die Kunden in Verbindung mit ihrem Abonnement erwerben können und die in der Bestellung beschrieben werden. Wenn Gebühren für professionelle Dienstleistungen nicht in einer Bestellung angegeben sind, aber vom Kunden angefordert werden, werden diese Gebühren zu den geltenden Zeit- und Materialpreisen in Rechnung gestellt. Der Kunde verpflichtet sich zur unverzüglichen Erstattung Dastomize auf Rechnung für alle tatsächlichen, aus eigener Tasche entstandenen Reise- und Übernachtungskosten Dastomize in Verbindung mit jeglichen professionellen Dienstleistungen, die in einer Bestellung aufgeführt sind. Alle Gebühren sind nicht stornierbar, nicht erstattungsfähig und nicht erstattungsfähig.

5.3  Zahlungsbedingungen. Alle Gebühren werden im Voraus in Rechnung gestellt, und alle Rechnungen für Gebühren und professionelle Dienstleistungen sind innerhalb von 30 Tagen nach Rechnungsdatum ohne Abzug oder Aufrechnung in US-Dollar fällig und zahlbar. Ab dem Fälligkeitsdatum fallen Zinsen in Höhe von 1.5 % pro Monat oder dem höchsten nach geltendem Recht zulässigen Zinssatz an, je nachdem, welcher Betrag geringer ist.

Steuern. Der Kunde ist verantwortlich für alle bundesstaatlichen, staatlichen, lokalen Verkaufs-, Gebrauchs-, Mehrwert-, Verbrauchssteuern oder sonstigen Steuern, Gebühren oder Abgaben, die sich aus dieser Vereinbarung oder den in dieser Vereinbarung vorgesehenen Transaktionen ergeben (mit Ausnahme von Steuern, die auf DastomizeNettoeinkommen).

6. EIGENTUMSRECHTE

6.1  Inhaberverhältnis. Zwischen den Parteien: (a) vorbehaltlich der Lizenz, dass Dastomize Gewährungen an den Kunden in Abschnitt 2.1, Dastomize besitzt und behält alle Rechte, Titel und Anteile an und an der Dastomize Plattform, Dastomize Materialien, Dastomize Daten und Dastomize Entwickeltes geistiges Eigentum (zusammen „Dastomize Immobilien"), und Dastomize dürfen alle solche verwenden und verwerten Dastomize Eigentum ohne Einschränkung oder Begrenzung; und (b) der Kunde besitzt und behält allein alle Rechte, Titel und Interessen an den Kundendaten, vorbehaltlich der gewährten Rechte Dastomize in Abschnitt 2.2. Irgendein Dastomize Entwickeltes geistiges Eigentum, das aus Dienstleistungen oder professionellen Dienstleistungen resultiert, die Dastomize integriert sich in die Dastomize Die Plattform gilt als Teil des Abonnements und wird von der Lizenz für den Kunden in Abschnitt 2.1 nur abgedeckt, wenn und in dem Umfang, in dem sie so in das Abonnement integriert ist Dastomize Plattform.

6.2  Vorbehalt von Rechten. Alle Rechte, die eine Partei der anderen in dieser Vereinbarung nicht ausdrücklich gewährt, sind hiermit vorbehalten, und keine der Parteien gewährt der anderen implizite Rechte oder Lizenzen nach irgendeiner Theorie.

7. LAUFZEIT UND BEENDIGUNG

7.1  Begriff. Diese Vereinbarung beginnt mit dem Datum der letzten Unterzeichnung der ersten von den Parteien ausgeführten Bestellung und dauert, sofern sie nicht früher gemäß dieser Vereinbarung gekündigt wird, bis alle Bestellungen abgelaufen oder gekündigt sind. Die Laufzeit jeder Bestellung beginnt mit dem Datum der letzten Unterzeichnung und dauert bis zum Ende der jeweiligen Abonnementlaufzeit, sofern sie nicht früher gemäß dieser Vereinbarung gekündigt wird. Jede Bestellung verlängert sich automatisch um aufeinanderfolgende Abonnementlaufzeiten, die der ursprünglichen Abonnementlaufzeit in der jeweiligen Bestellung entsprechen, es sei denn, eine der Parteien teilt der anderen schriftlich mit, dass sie nicht mindestens dreißig (30) Tage vor dem Ende der Laufzeit verlängern möchte -aktuelle Abonnementlaufzeit.

7.2  Kündigung. Jede Partei kann diese Vereinbarung oder jede Bestellung durch schriftliche Mitteilung kündigen, wenn die andere Partei eine wesentliche Verletzung dieser Vereinbarung oder einer solchen Bestellung begangen hat, wenn eine solche wesentliche Verletzung nicht innerhalb von dreißig (30) Tagen nach schriftlicher Mitteilung über eine solche Verletzung durch die nicht Partei verletzen. Zur Vermeidung von Zweifeln: (a) nur als Beispiel, die Nichteinhaltung der Abschnitte 2.6 oder 5 durch den Kunden wird als wesentlicher Verstoß gegen diese Vereinbarung angesehen; (b) der Ablauf oder die Kündigung eines Auftrags wirkt sich nicht auf die Laufzeit anderer zu diesem Zeitpunkt gültiger Aufträge aus; und (c) jede Kündigung dieser Vereinbarung beendet automatisch alle dann wirksamen Bestellungen. Ungeachtet des Vorstehenden, Dastomize kann diese Vereinbarung kündigen und jeglichen Zugriff auf die deaktivieren Dastomize Materialien unmittelbar nach einem Verstoß gegen Abschnitt 2.6 (a), (b), (c), (e), (h), (i) oder (j) dieser Vereinbarung.

7.3  Wirkung der Kündigung. Nach dem effektiven Ablaufdatum oder der Kündigung dieser Vereinbarung aus irgendeinem Grund: (a) alle ausstehenden Bestellungen und der Zugriff auf die Dastomize Materialien werden automatisch beendet; (b) alle ausstehenden Zahlungsverpflichtungen des Kunden werden sofort fällig und zahlbar; und C) Dastomize stellt dem Kunden die Datei für jedes Replay innerhalb von 5 Werktagen nach Beendigung zur Verfügung. Zur Klarstellung: Der Kunde muss die Rückgabe von Kundendaten vor Ablauf oder Kündigung dieser Vereinbarung und nach Ablauf oder Kündigung verlangen, Dastomize hat keine weitere Verpflichtung, solche Daten zu speichern oder einen Abruf zu gestatten, außer wie im folgenden Satz festgelegt. Wenn der Kunde die Rückgabe von Kundendaten gemäß dem vorstehenden Satz anfordert, dann Dastomize wird wirtschaftlich vertretbare Anstrengungen unternehmen, um dem Kunden eine Kopie der Kundendaten in einem angemessenen Format zur Verfügung zu stellen, das von bestimmt wird Dastomize nach eigenem Ermessen. Die folgenden Abschnitte und alle definierten Bestimmungen und Bestimmungen, die zur Auslegung oder Durchsetzung dieser Abschnitte erforderlich sind (aber nur in dem für eine solche Auslegung oder Durchsetzung erforderlichen Umfang), gelten auch nach Beendigung oder Ablauf dieser Vereinbarung: 1, 2.3, 2.6, 2.7, 4.1 (c), 4.2, 5, 6, 7.3, 8, 9, 10, 11, 12.

8. VERTRAULICHKEIT

8.1  Geheimhaltung vertraulicher Informationen. Die empfangende Partei wird die gleichen Anstrengungen unternehmen, um die vertraulichen Informationen der offenlegenden Partei vor Verlust oder Änderung und unbefugtem Zugriff, Verwendung oder Offenlegung zu schützen, die sie zum Schutz ihrer eigenen vertraulichen Informationen ähnlicher Sensibilität unternimmt, aber in keinem Fall werden diese Bemühungen geringer sein als vernünftige Bemühungen. Die empfangende Partei darf die vertraulichen Informationen der offenlegenden Partei nur verwenden, um ihre Verpflichtungen zu erfüllen und ihre Rechte gemäß dieser Vereinbarung auszuüben. Die empfangende Partei wird die vertraulichen Informationen der offenlegenden Partei nicht an Dritte weitergeben oder zugänglich machen, außer: (a) für Offenlegungen an die empfangende Partei: (i) Mitarbeiter, die diese Informationen kennen müssen, um ihre Verpflichtungen aus der Vereinbarung zu erfüllen, und an nach Abschnitt 12.4 zugelassene Subunternehmer; oder (ii) professionelle Berater oder potenzielle Investoren oder Erwerber (jeweils in (i) und (ii), ein „Zulässiger Empfänger“); und (b) die empfangende Partei darf die vertraulichen Informationen der offenlegenden Partei offenlegen, wenn sie nach geltendem Recht dazu verpflichtet ist; vorausgesetzt, die empfangende Partei gibt der offenlegenden Partei auf Kosten der offenlegenden Partei eine vorherige schriftliche Mitteilung über eine solche erzwungene Offenlegung (soweit gesetzlich zulässig) und angemessene Unterstützung, wenn die offenlegende Partei die Offenlegung anfechten möchte. Die empfangende Partei darf keine Kopien oder Vervielfältigungen der vertraulichen Informationen der offenlegenden Partei anfertigen, es sei denn, die offenlegende Partei hat ausdrücklich etwas anderes genehmigt. Alle Materialien oder Dokumente, die von der offenlegenden Partei der empfangenden Partei im Zusammenhang mit der Durchführung ihrer Geschäfte gemäß dieser Vereinbarung zur Verfügung gestellt wurden, zusammen mit allen Kopien dieser Materialien oder Dokumente, sind von der empfangenden Partei unverzüglich innerhalb von zehn ( 10) Tage nach entweder (A) der Kündigung dieser Vereinbarung oder (B) der Offenlegungspartei, die eine solche Rückgabe oder Vernichtung verlangt; vorausgesetzt jedoch, dass die empfangende Partei Kopien solcher Materialien oder Dokumente, die in den IT-Backup- und Disaster-Recovery-Systemen der empfangenden Partei gespeichert sind, bis zu ihrer gewöhnlichen Löschung aufbewahren darf. Die empfangende Partei haftet für jede Verletzung dieser Vereinbarung durch ihre zulässigen Empfänger.

8.2  Hinweisanforderungen. Die empfangende Partei wird die offenlegende Partei umgehend schriftlich über jeden tatsächlichen oder vermuteten Verlust oder jede Änderung von oder unbefugten Zugriff auf, Verwendung oder Offenlegung von vertraulichen Informationen informieren. Für den Fall, dass die empfangende Partei oder eine Person, an die die empfangende Partei oder ihre Vertreter vertrauliche Informationen übermitteln oder übermittelt haben, rechtlich gezwungen wird (durch mündliche Fragen, Befragungen, Informations- oder Dokumentenersuchen, Vorladungen, zivilrechtliche Ermittlungsforderungen oder anderweitig) zur Offenlegung solche vertraulichen Informationen, muss die empfangende Partei die offenlegende Partei unverzüglich schriftlich benachrichtigen, damit die offenlegende Partei eine Schutzanordnung oder andere geeignete Rechtsmittel oder beides beantragen oder auf die Einhaltung der Bestimmungen dieser Vereinbarung verzichten kann. Für den Fall, dass die offenlegende Partei nicht in der Lage ist, eine Schutzanordnung oder ein anderes geeignetes Rechtsmittel zu erwirken, oder wenn sie die empfangende Partei anweist, darf die empfangende Partei nur den Teil der vertraulichen Informationen bereitstellen, auf den die empfangende Partei in schriftlicher Stellungnahme hingewiesen wurde sein Anwalt ist gesetzlich verpflichtet, von ihm bereitgestellt zu werden, und wird sich nach besten Kräften bemühen, eine zuverlässige Zusicherung zu erhalten, dass solche vertraulichen Informationen vertraulich behandelt werden.

9. ZUSICHERUNGEN UND GEWÄHRLEISTUNGEN

9.1  gegenseitig. Jede Partei vertritt und gewährleistet gegenüber der anderen Partei: (a) sie ist ordnungsgemäß organisiert, besteht rechtsgültig und hat einen guten Ruf nach den Gesetzen der Gerichtsbarkeit ihrer Gründung oder anderen Organisation; (b) es hat das volle gesellschaftsrechtliche Recht, die Befugnis und die Vollmacht, seine Verpflichtungen einzugehen und zu erfüllen und die Lizenzen zu erteilen, die es gemäß diesem Vertrag gewährt oder zu erteilen hat; (c) die Ausführung eines Auftrags durch seinen Vertreter, dessen Unterschrift auf dem Auftrag angegeben ist, ordnungsgemäß durch alle erforderlichen unternehmerischen oder organisatorischen Maßnahmen dieser Partei autorisiert wurde; und (d) wenn ein Auftrag von beiden Parteien ausgeführt wurde, stellt die Vereinbarung die rechtliche, gültige und bindende Verpflichtung dieser Partei dar, die gemäß ihren Bedingungen gegen diese Partei durchsetzbar ist.

9.2   Von Verbrauchern. Der Kunde erklärt, gewährleistet und verpflichtet sich ferner dazu Dastomize dass der Kunde die erforderlichen Rechte an und in Bezug auf die Kundendaten besitzt oder anderweitig hat und weiterhin haben wird, so dass, wie sie von erhalten wurden Dastomize und in Übereinstimmung mit dieser Vereinbarung verwendet werden, werden und werden keine Rechte Dritter verletzt, missbraucht oder anderweitig verletzt oder gegen geltende Gesetze verstoßen.

10. SCHADENSERSATZ

10.1  By Dastomize. Dastomize wird: (a) jeden Anspruch verteidigen oder, nach eigenem Ermessen, beilegen, der gegen den Kunden von einem Dritten erhoben wird, der behauptet, dass der Kunde die verwendet Dastomize Plattform stellt eine direkte Verletzung von geistigen Eigentumsrechten Dritter dar, außer in dem Umfang, in dem sich ein solcher Anspruch aus Kundendaten oder eingeschränkten Inhalten ergibt oder damit verbunden ist, wie in Abschnitt 10.3 dargelegt (jeweils ein „Anfragen“); und (b) jeglichen Schadensersatz zahlen, der in einem rechtskräftigen Urteil (oder in einem Geldvergleich vereinbarten Beträgen) in einem solchen Anspruch zuerkannt wird, von dem verteidigt wird Dastomize; sofern der Kunde bereitstellt Dastomize: (i) unverzügliche schriftliche Benachrichtigung über; (ii) alleinige Kontrolle über die Verteidigung und Beilegung von; und (iii) alle Informationen und Unterstützung, die vernünftigerweise von angefordert werden Dastomize im Zusammenhang mit der Abwehr oder Beilegung eines solchen Anspruchs. Wenn ein solcher Anspruch erhoben oder angedroht wird, Dastomize kann nach eigenem Ermessen und auf eigene Kosten: (1) dem Kunden das Recht verschaffen, die rechtsverletzenden Artikel weiter zu verwenden; (2) die verletzenden Elemente ändern, um sie nicht verletzend zu machen; (3) die rechtsverletzenden Artikel durch nicht rechtsverletzende Technologie mit im Wesentlichen ähnlichen Fähigkeiten ersetzen; oder (4) diese Vereinbarung kündigen, wenn keine der vorstehenden Ausführungen wirtschaftlich praktikabel ist. Ungeachtet des Vorstehenden in diesem Abschnitt 10.1, Dastomize hat gemäß diesem Abschnitt 10.1 keine Verpflichtung: (x) für die Nutzung der Dastomize Materialien in Kombination mit Software, Produkten, Dienstleistungen oder Technologien, die nicht von bereitgestellt werden Dastomize, soweit die Dastomize Materialien wären ohne eine solche Kombination nicht verletzend; (y) die sich aus oder in Verbindung mit dem Versäumnis des Kunden ergeben, die Dastomize Materialien gemäß dieser Vereinbarung; oder (z) für Ansprüche oder Klagen, die in den Geltungsbereich von Abschnitt 10.3 fallen.

10.2  Haftungsausschluss. ABSCHNITT 10.1 STELLT DIE GESAMTE HAFTUNG VON DASTOMIZE, UND DAS AUSSCHLIESSLICHE RECHTSMITTEL DES KUNDEN IN BEZUG AUF JEGLICHE ANSPRÜCHE, DIE IN DEN GELTUNGSBEREICH VON ABSCHNITT 10.1 FALLEN.

10.3  Von Verbrauchern. Ungeachtet gegenteiliger Bestimmungen in Abschnitt 1 wird der Kunde alle gegen ihn erhobenen Ansprüche verteidigen oder nach eigenem Ermessen beilegen Dastomize durch Dritte, die sich aus oder in Verbindung mit eingeschränkten Inhalten ergeben oder behaupten, dass Kundendaten und/oder deren Nutzung gemäß dieser Vereinbarung die Rechte Dritter verletzen oder missbrauchen oder gegen geltende Gesetze verstoßen; unter der Vorraussetzung, dass Dastomize stellt dem Kunden Folgendes zur Verfügung: (a) unverzügliche schriftliche Benachrichtigung über; (b) alleinige Kontrolle über die Verteidigung und Beilegung von; und (c) alle Informationen und Unterstützung, die der Kunde vernünftigerweise im Zusammenhang mit der Verteidigung oder Beilegung eines solchen Anspruchs anfordert. Der Kunde zahlt alle endgültig zugesprochenen Schäden Dastomize (oder den Betrag eines Vergleichs, den der Kunde eingeht) in Bezug auf einen solchen Anspruch, den der Kunde verteidigt.

11. HAFTUNGSAUSSCHLÜSSE; HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG

SOWEIT NACH GELTENDEM RECHT ZULÄSSIG, GELTEN DIE FOLGENDEN BEDINGUNGEN:

AUSSER WIE HIERIN AUSDRÜCKLICH DARGESTELLT, DASTOMIZE SCHLIESST ALLE AUSDRÜCKLICHEN, STILLSCHWEIGENDEN ODER GESETZLICHEN GEWÄHRLEISTUNGEN AUS, EINSCHLIESSLICH ALLER GEWÄHRLEISTUNGEN DER MARKTGÄNGIGKEIT, DER EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK, DER NICHTVERLETZUNG VON RECHTEN DRITTER, DES VERLUSTS VON DATEN, DER GENAUIGKEIT DER ERGEBNISSE ODER DER SONSTIGEN AUS EINEM HANDELS- ODER VERTRAUENSKURS. OHNE DAS VORSTEHENDE EINZUSCHRÄNKEN, DASTOMIZE ERKLÄRT NICHT ODER GARANTIERT, DASS: (a) DIE DASTOMIZE MATERIALIEN WERDEN FEHLERFREI ODER UNUNTERBROCHEN SEIN; (b) DIE DASTOMIZE MATERIALIEN WERDEN MIT JEDEM BESTIMMTEN GERÄT KOMPATIBEL SEIN; (c) JEGLICHE DATEN, DIE VON ODER DURCH DIE BEREITGESTELLT WERDEN DASTOMIZE MATERIALIEN (EINSCHLIESSLICH INHALTE VON DRITTANBIETERN) WERDEN GENAU ODER VOLLSTÄNDIG SEIN; ODER (d) SICHERHEITSMASSNAHMEN AUSREICHEN, UM DEN ZUGRIFF DRITTER AUF KUNDENDATEN ODER GERÄTE DES KUNDEN ODER TECHNOLOGIEN DRITTER, DIE IN VERBINDUNG MIT VERWENDET WERDEN, ZU VERHINDERN DASTOMIZE MATERIALIEN.

In keinem Fall wird DASTOMIZE HAFTET FÜR INDIREKTE, BESONDERE, ZUFÄLLIGE, BEISPIELHAFTE, STRAF-, DREIFACH- ODER FOLGESCHÄDEN (EINSCHLIESSLICH, OHNE EINSCHRÄNKUNG, GESCHÄFTS-, EINNAHMEN-, GEWINN-, GESCHÄFTS-, DATEN- ODER WIRTSCHAFTLICHEN VORTEILS- UND KOSTEN FÜR ERSATZWAREN ODER -DIENSTLEISTUNGEN). AUS ODER IM ZUSAMMENHANG MIT DIESER VEREINBARUNG ODER SEINER BEENDIGUNG, WIE VERURSACHT UND AUF DER GRUNDLAGE IRGENDEINER THEORIE DER HAFTUNG, OB FÜR VERTRAGSVERLETZUNG, GEWÄHRLEISTUNGSVERLETZUNG, UNERLAUBTE (EINSCHLIESSLICH FAHRLÄSSIGKEIT), PRODUKTHAFTUNG ODER SONSTIGES, SELBST WENN DASTOMIZE AUF DIE MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN HINGEWIESEN WURDE; UND DASTOMIZEDIE GESAMTHAFTUNG (EINSCHLIESSLICH RECHTSANWALTSGEBÜHREN), DIE SICH AUS ODER IM ZUSAMMENHANG MIT DIESER VEREINBARUNG ERGIBT, ÜBERSCHREITET NICHT DEN BETRAG, DER VOM KUNDEN IM RAHMEN DER AUFTRÄGE, DIE DEN ANSPRUCH BEGRÜNDEN, WÄHREND DES 12-MONATS-ZEITRAUMS VOR DEM DATUM DES ANSPRUCHS GEZAHLT HAT . DIESE EINSCHRÄNKUNGEN GELTEN UNGEACHTET DES VERFEHLENS DES WESENTLICHEN ZWECKS EINES EINGESCHRÄNKTEN ODER AUSSCHLIESSLICHEN RECHTSMITTELS.

12. ANNAHME VON STANDARDVERTRAGSKLAUSELN

12.1  Annahme von SCCs. Wenn Dastomize vom Kunden personenbezogene Daten von Personen mit Wohnsitz in der Europäischen Union („EU“) erhält, übernehmen die Parteien ohne Überarbeitung oder Änderung die im Amtsblatt der EU am 7. Juni 2021 veröffentlichten Standardvertragsklauseln (die „SCCs“). ). Die Vertragsparteien nehmen die Standardvertragsklauseln an, um die Einhaltung der Anforderungen der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Verkehr sicherzustellen solche Daten (Datenschutz-Grundverordnung DSGVO) an ein Drittland außerhalb der EU.

12.2  Unterauftragsverarbeiter. Der Zweck der Datenübertragung vom Kunden an Dastomize ist der Zugang zu den Dastomize Plattform, wie in dieser Vereinbarung beschrieben. Gemäß Ziffer 9 der SCCs, Dastomizehat als Datenimporteur die Erlaubnis des Kunden als Datenexporteur, die auf aufgeführten Unterauftragsverarbeiter zu beauftragen Dastomize's Website und befindet sich unter https://www.dastomize.com/privacy-policy/ . Der Kunde stimmt dem zu Dastomize kann seine Liste der Unterauftragsverarbeiter regelmäßig aktualisieren, und solche Aktualisierungen werden auf erscheinen DastomizeWebsite von.

12.3  Sicherheitsmaßnahmen. Wie von der DSGVO gefordert und basierend auf aktuellen Industriestandards, Dastomize unterhält technische und organisatorische Maßnahmen, um ein angemessenes Sicherheitsniveau für die übermittelten personenbezogenen Daten zu gewährleisten Dastomize basierend auf den SCCs. Diese Maßnahmen berücksichtigen Art, Umfang, Kontext und Zweck der Verarbeitung sowie die Risiken für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen. Zusätzlich, Dastomize verfügt über eine SOC 2-Zertifizierung.

13 ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

13.1  Interpretation. Sofern keine klare gegenteilige Absicht erkennbar ist: (a) schließt jeder im Singular definierte Begriff den Plural ein, wenn dies durch den anwendbaren Kontext erforderlich ist; (b) die Überschriften in dieser Vereinbarung dienen nur der Übersichtlichkeit, gelten nicht als Teil dieser Vereinbarung und werden im Zusammenhang mit der Auslegung dieser Vereinbarung nicht erwähnt; und (c) die Verwendung von „einschließlich“ bedeutet „einschließlich, ohne Einschränkung“. Jegliche Mehrdeutigkeit in dieser Vereinbarung wird ohne Rücksicht darauf ausgelegt, welche Partei diese Vereinbarung oder einen Teil davon entworfen hat.

13.2  Nichtwerbung. Während der Abonnementlaufzeit und für ein (1) Jahr danach darf der Kunde keine andere Partei direkt oder indirekt anwerben oder erbitten, außer durch allgemeine Werbung, die sich nicht speziell an eine Person oder ein Unternehmen richtet, um eine Anstellung zu finden oder zu werben Einstellung als unabhängiger Auftragnehmer jede Person, die damals oder innerhalb der vorangegangenen sechs (6) Monate angestellt oder beschäftigt war Dastomize.

13.3  Änderungen. Dastomize kann Änderungen oder Aktualisierungen an der vornehmen Dastomize Materialien während der Abonnementlaufzeit, einschließlich zur Darstellung von Änderungen in Technologie, Branchenpraktiken und Mustern der Systemnutzung; solche Änderungen führen jedoch nicht zu einer wesentlichen Verringerung des Leistungsniveaus oder der Verfügbarkeit des Dastomize Materialien, die dem Kunden während der Abonnementlaufzeit zur Verfügung gestellt werden.

13.4    Abtretung; Subunternehmer. Keine Partei darf diese Vereinbarung oder irgendwelche ihrer Rechte aus dieser Vereinbarung ohne die vorherige schriftliche Zustimmung der anderen Partei abtreten, mit Ausnahme dessen Dastomize kann diese Vereinbarung ohne Zustimmung des Kunden im Rahmen einer Unternehmensumstrukturierung an Dritte abtreten Dastomize verbundenen Unternehmen oder bei einem Kontrollwechsel, einer Konsolidierung, einer Fusion, einem Verkauf aller oder im Wesentlichen aller seiner Geschäfte oder Vermögenswerte im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung oder einer ähnlichen Transaktion oder Reihe von Transaktionen. Vorbehaltlich des Vorstehenden ist diese Vereinbarung für die Parteien und ihre jeweiligen Rechtsnachfolger und zugelassenen Abtretungsempfänger bindend und kommt diesen zugute. Dastomize kann nach eigenem Ermessen von Zeit zu Zeit Dritte mit der Erfüllung seiner Verpflichtungen aus dieser Vereinbarung beauftragen, einschließlich Hosting oder anderer Dienstleistungen. Dastomize ist dafür verantwortlich, sicherzustellen, dass alle diese Parteien diese Vereinbarung einhalten.

13.5   Höhere Gewalt. Keine der Parteien haftet für ein Versäumnis oder eine Verzögerung ihrer Erfüllung im Rahmen dieser Vereinbarung aufgrund von Gründen, die außerhalb ihrer angemessenen Kontrolle liegen, einschließlich einer Kriegshandlung, Terrorismus, höherer Gewalt, Erdbeben, Überschwemmung, Embargo, Aufruhr, Sabotage, Arbeitskräftemangel oder Streit, behördliche Handlung oder Ausfall oder Verschlechterung des Internets, jedoch in allen Fällen ausschließlich der Zahlung von Gebühren (jeweils ein „Höhere Gewalt“). Die verspätete Partei muss die andere Partei über eine solche höhere Gewalt informieren und wirtschaftlich angemessene Anstrengungen unternehmen, um einen solchen Ausfall oder eine solche Verzögerung bei der Leistung zu beheben.

13.6   Geltendes Recht. Wenn es Streitigkeiten zwischen den Parteien gibt, die sich aus dieser Vereinbarung ergeben (jeweils eine „Streitigkeit“), werden bevollmächtigte Vertreter jeder Partei nach Treu und Glauben verhandeln, um die Streitigkeit beizulegen. Wenn diese Vertreter die Streitigkeit nach mindestens dreißig (30) Tagen gutgläubiger Verhandlungen nicht lösen können, kann jede Partei alle verfügbaren Rechtsbehelfe ausschließlich vor den zuständigen Gerichten in Suffolk County, Massachusetts, geltend machen, und jede Partei verzichtet auf alle Rechte, diese anzufechten Ort auf jeder Theorie. Diese Vereinbarung unterliegt den Gesetzen von Delaware, mit Ausnahme der Kollisionsnormen. Die obsiegende Partei ist berechtigt, alle Gebühren, Kosten oder Ausgaben einzuziehen, die ihr bei der Verfolgung eines Anspruchs oder Rechtsstreits gegen die unterlegene Partei entstanden sind. Ungeachtet des Vorstehenden unterliegen die SCCs deutschem Recht.

13.7   Werbung. Dastomize kann den Namen, die Marke oder das Logo des Kunden als Referenz für Marketing- oder Werbezwecke verwenden Dastomize's Website und in anderer Kommunikation mit bestehenden oder potenziellen Dastomize Kunden, Investoren oder Erwerber, vorbehaltlich schriftlicher Markenrichtlinien, die der Kunde möglicherweise bereitstellt Dastomize schriftlich zum Zeitpunkt dieser Vereinbarung. Dastomize ist berechtigt, die Replays oder Teile der Replays, die gemäß dieser Vereinbarung erstellt wurden, in seinen Werbe- und Marketingmaterialien zu verwenden, einschließlich auf seiner Website und in anderer Kommunikation mit bestehenden oder potenziellen Dastomize Kunden, Investoren oder Käufer. Keine der Parteien wird ohne die vorherige schriftliche Zustimmung der anderen Partei, die nicht unangemessen vorenthalten werden darf, eine Pressemitteilung herausgeben oder öffentlich zugängliche Erklärungen oder Dokumentationen veröffentlichen, die die im Rahmen dieser Vereinbarung stattfindenden Aktivitäten beschreiben.

13.8   Ganze Vereinbarung; Rangfolge. Alle Bestellungen werden durch Bezugnahme in diese Vereinbarung aufgenommen. Im Falle eines Widerspruchs zwischen den Bedingungen dieser Vereinbarung und einer Bestellung haben die Bedingungen dieser Vereinbarung Vorrang, sofern in der Bestellung nicht ausdrücklich etwas anderes angegeben ist. Diese Vereinbarung, einschließlich aller Bestellungen, ist die einzige Vereinbarung der Parteien in Bezug auf den Vertragsgegenstand und ersetzt alle vorherigen oder gleichzeitigen Vereinbarungen und Vereinbarungen in Bezug auf den Vertragsgegenstand. Keine Bedingungen einer Bestellung, Bestätigung oder eines anderen vom Kunden bereitgestellten Formulars ändern diese Vereinbarung, unabhängig von einem Versäumnis Dastomize solchen Bedingungen zu widersprechen.

13.9   Drittbegünstigte. Diese Vereinbarung dient ausschließlich den Parteien und ihren jeweiligen Rechtsnachfolgern und zulässigen Abtretungsempfängern, und nichts hierin, weder ausdrücklich noch stillschweigend, soll oder wird einer anderen Partei ein gesetzliches oder billigkeitsrechtliches Recht, einen Vorteil oder Rechtsbehelf jeglicher Art übertragen oder aufgrund dieser Vereinbarung.

13.10   Freistellungen; Änderungen. Alle Verzichte auf Rechte, die sich aus dieser Vereinbarung ergeben, müssen schriftlich von der auf Rechte verzichtenden Partei erfolgen, und alle Änderungen dieser Vereinbarung müssen schriftlich erfolgen und von bevollmächtigten Vertretern beider Parteien unterzeichnet werden.

13.11   Hinweise. Jede gemäß dieser Vereinbarung erforderliche oder zulässige Mitteilung ist wirksam, wenn sie: (a) schriftlich erfolgt und per Einschreiben oder versichertem Kurier mit Rückschein an die entsprechende Partei an die in der Bestellung angegebene Adresse gesendet wird im Fall des Kunden, oder wie unten dargelegt, im Fall von Dastomize, und mit dem entsprechenden Porto angebracht; oder (b) per E-Mail an die zuständige Person gesendet, die in der Bestellung angegeben ist, im Fall des Kunden, oder wie unten angegeben, im Fall von Dastomize. Jede Partei kann ihre Adresse für den Erhalt von Mitteilungen durch Mitteilung an die andere Partei gemäß diesem Abschnitt ändern. Mitteilungen gelten zwei (2) Werktage nach dem Versanddatum, einen (1) Werktag nach Zustellung an einen Kurierdienst und/oder am selben Tag, an dem eine E-Mail an den Empfänger gesendet wird, als zugestellt. Ungeachtet des Vorstehenden in diesem Abschnitt 12.11 müssen alle Mitteilungen, die mit einem Rechtsstreit drohen oder einen mutmaßlichen Verstoß gegen diese Vereinbarung darstellen, gemäß Methode (a) in diesem Abschnitt gesendet werden.

13.12   Beziehung der Parteien. Die Beziehung zwischen den Parteien ist die von unabhängigen Vertragspartnern. Nichts in dieser Vereinbarung darf so ausgelegt werden, dass es eine Agentur, Partnerschaft, ein Joint Venture oder eine andere Form von Gemeinschaftsunternehmen, Arbeitsverhältnissen oder treuhänderischen Beziehungen zwischen den Parteien begründet, und keine der Parteien ist befugt, Verträge für die andere Partei abzuschließen oder sie in irgendeiner Weise zu binden .

13.13   Salvatorische. Wenn eine Bestimmung in dieser Vereinbarung von einem zuständigen Gericht für nicht durchsetzbar befunden wird, dann: (a) wird sie von dieser Vereinbarung getrennt; (b) das zuständige Gericht ersetzt die abgetrennte Bestimmung durch eine andere Bestimmung, die der ursprünglichen Absicht der Parteien im größtmöglichen nach geltendem Recht zulässigen Umfang am nächsten kommt; und (c) diese Vereinbarung bleibt in vollem Umfang in Kraft und wirksam.

13.14   Pendants. Diese Vereinbarung kann in Ausfertigungen unterzeichnet werden, von denen jede als Original gilt und die alle zusammen eine einzige Vereinbarung darstellen.

Dastomize Kontaktinformationen:

Dastomize.com – ein Unternehmen von Dasble Technologies

Coleman Street 3, Einkaufskomplex Halbinsel Nr. 03-24, Singapur 179804


E-Mail: [E-Mail geschützt]